NEWS & EVENTS

SPELTERINI

Ausstellung

Zu besuchen bis zum      22. September während den Öffnungstagen

Glacier-Express K von 1994

Ge 4/4II, 1700 kW, 50 t, Last: 24 Achsen, 240 Plätze, 136 t, V max 90 km/h

Als reinen Erstklasszug lancierten die Rhätische Bahn, die Furka-Oberalpbahn und die Brig-Visp-Zermatt-Bahn 1993 den Glacier-Express neu. Dazu beschafften FO und BVZ 14 Panoramawagen von Breda/SIG. Mit vier älteren FO-Panoramawagen von Ramseyer & Jenzer liessen sich fünf Züge mit bis zu fünf dieser Komfortwagen bilden. Das Angebot umfasste im Sommer täglich drei Verbindungen ab St. Moritz sowie je eine ab Chur und ab Davos bis Zermatt und zurück. Am Kaeserberg zirkuliert Zug K von St. Moritz so, wie er im Sommer 1994 in der Surselva unterwegs war. Der Speisewagen lief bis Brig mit und ging dort andern Tags auf den Gegenzug über.