NEWS & EVENTS

SPELTERINI

Ausstellung

Zu besuchen bis zum      22. September während den Öffnungstagen

Zuckerrüben-Zug

Ae 6/6, 6000 PS/4,3 MW, 120 t, Last: 32 Achsen, 544 t, Vmax. 100 km/h

Die Zuckerrübentransporte forderten das Leistungsvermögen der SBB Jahr für Jahr stark. Um das Volumen bewältigen zu können, mussten die SBB zum Teil Güterwagen aus dem Ausland zumieten. Dieser Zug führt nur Vierachswagen aus Belgien, Frankreich, Österreich und der Schweiz. Ein Wagen (Eigentum SNCF) ist wie viele andere auch Opfer eines Sprayers geworden, der als anonymer Donator sein fragwürdiges Kunstwerk wohl als Einziger „locker und lässig“ findet. Als Zuglokomotive wirkt die Ae 6/6 11425 Genève, die 1958 als letzte der ursprünglich 25 Kantons-Lokomotiven mit Chrom-Streifen abgeliefert worden war. Die Maschine gehört seit 2009 zum Bestand von SBB-Historic.